Prof. Dr.-Ing. Harald Mandel

Prof. Dr.-Ing. Harald Mandel

Kompetenzbereiche

  • Fahrzeug-System-Engineering
  • Passive Fahrzeugsicherheit
  • Finite Element Methode (FEM)
  • Werkstoffcharakterisierung
  • Nachhaltige und Elektro-Mobilität

Kontakt

harald.mandel@dhbw-stuttgart.de / Telefon: 0711 / 1849 – 605

Technik

Branchennetzwerk

  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
  • Verband der Automobilindustrie (VDA)
  • Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW)

Stationen

  • EDAG: Teamleiter in der Produktsimulation
  • Daimler AG: Berechnungsingenieur – Abteilung passive und aktive Sicherheit von Nutzfahrzeugen
     

Wissenschaft

Lehrgebiete

  • Festigkeitslehre
  • Technische Thermodynamik
  • Finite Element Methode
  • passive Fahrzeugsicherheit und Karosserieentwicklung
  • Kinematik von Fahrzeugmechanismen
  • Optimierung mechanischer Strukturen

Forschungs- und Kooperationsgebiete

  • Leitung Forschungsschwerpunkt FEM-Simulation und Werkstoffcharakterisierung
  • Topologieoptimierung
  • Schwingungsanalyse im Automotive-Bereich
  • Nachhaltige und Elektromobilität
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement

Stationen

  • Studium an der Universität Stuttgart
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion am Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik der Universität Stuttgart
     

Ausgewählte Publikationen

  • Mandel, H. (2003): Modellierung und Simulation des Blasensieden an einer Keimstelle, Shaker Verlag, 2003
  • Mandel, H. / Jörg L., / Kieschke A. (2009): Entwicklung eines Crash-Energie-Absorbers für einen Formula Student Rennwagen, 4. HyperWorks Anwendertreffen für Hochschulen, Ludwigsburg, 02.11.2009
     
  • Mandel H. / Du Bois P. / Rzesnitzek,T. (2009): Development of Material Input Data for Solid Elements under Crash Loads, 7. European LS-DYNA Conference, Salzburg, 14.05.2009
     
  • Mandel, H. / Klug, S. / Neugebauer M. (2010): Einsatz von Altair HyperWorks an der DHBW Stuttgart in der Lehre und im Formula Student Team“, 5. HyperWorks Anwendertreffen für Hochschulen, Böblingen, 26.11.2010
     
  • Weiß; M. / Mandel H.: Einsatz von Prozesssimulationen zur Zuverlässigkeitssteigerung von Struktursimulationen im Entwicklungsprozess, Vortrag am Technologietag der Fakultät Technik der DHBW Stuttgart 2011
     
  • Geusken, S. / Wallrabe, M./ Stemmer M. / Mandel, H. / Götz, C. / Fröb,O. (2015): EduMotion An innovative vehicle concept for both research and education, European Altair Technology Conference Paris 2015
     
  • Krawiec, M. / Sun, D.-Z. / Matthaei, S. / Mandel, H. (2015), Entwicklung einer Versagens-modellierung für Volumenbauteile aus Gusseisen mit Kugelgraphit – EN GJS450-18, crashMAT Freiburg 2015
     
  • Götz, C. / Mandel, H. (2016) EduMotion- Ein studentisches Experimentierfahrzeug für die Lehre, 10. HyperWorks Anwendertreffen für Hochschulen 2016